Der Champagner Hattat-Decker ist eine schöne Familiengeschichte .

Im Jahr 1853 lässt sich die Familie Richard in der Nähe von Epernay nieder.
Seit den 1930er Jahren führen unsere Großeltern Simone und Robert Richard den Hof „La Loge“ in Moussy.
Mit steigendem Wohlstand in den 1960er Jahren beginnt der wahre Siegeszug des Champagners. Er ist nicht mehr nur der Wein einer privilegierten Oberschicht, sondern Symbol von Raffinesse und des französischen Savoir-Vivre.
1961 erhalten Simone und Robert das Recht auf drei Hektar ihres Landes Wein anzubauen, in nächster Nähe zur Côte des Blancs. Der Familienchampagner ist geboren!

Zwei Generationen später präsentiert Valérie den Champagner Hattat-Decker in reinster Familientradition.